Skip to main content

MEHABIT Ausgleichsschüttung – für alle Anwendungsfälle

Die gebundene Ausgleichsschüttung für gesundes Bauen, Sanieren und Wohnen. Passt für alle Anwendungsfälle.

  • Geringes Gewicht, kaum Auswirkungen auf die Statik
  • Auch für geringe Schütthöhen, punktuell auf Null auslaufend
  • Einfache, schnelle und staubfreie Verlegung

Mehabit Aufbau

Fußboden, z. B. Fertigparkett

Parkettunterlagsbahn z. B. MEHARIPP

22/25 mm Fußboden­verlegeplatten oder Zementfaserplatten

8/10 mm Holzfaserdämm­platten, z. B. MEHASOL

MEHABIT

Holzbalkendecke mit schwerer Auffüllung (Lehm, Schlacke etc.)

Unterdecke

1.

Fußboden, z. B. Fertigparkett

2.

Parkettunterlagsbahn z. B. MEHARIPP

3.

22/25 mm Fußboden­verlegeplatten oder Zementfaserplatten

4.

8/10 mm Holzfaserdämm­platten, z. B. MEHASOL

5.

MEHABIT

6.

Holzbalkendecke mit schwerer Auffüllung (Lehm, Schlacke etc.)

7.

Unterdecke

    MEHABIT ist eine hochbelastbare, staubfreie Dämmschüttung und Ausgleichsschüttung

    Die Trockenschüttung besteht im Kern aus dem holzartigen Stängel der Hanfpflanze, den sogenannten Hanfschäben, die mit lösungsmittelfreiem Bitumen, das auch im Trinkwasserbereich eingesetzt wird, eine Bituminierung erhalten.

    Diese Bituminierung erfüllt zweierlei Funktionen. Einerseits erzeugt sie eine Klebewirkung, so die Ausgleichsschüttung bereits nach dem Vorverdichten leicht abbindet und vorsichtig begehbar ist; andererseits wird der Hanf auf natürliche Weise gemäß den bauspezifischen Anforderungen geschützt.

    Unter erhöhter Druckbelastung durch den kompletten Fußbodenaufbau verfestigt sich die Trockenschüttung im Laufe der Zeit zu einer fugenlosen Dämm- und Ausgleichsschicht; sie erfüllt die Anforderung zur Gebundenen Schüttung nach DIN 18560-2. Damit eignet sich die MEHABIT Ausgleichsschüttung bspw. für Böden mit starken Belastungen im Wohnbereich (z.B. Kinderzimmer und Flure).

    Verarbeitungsvorteile
    • Einfache und schnelle Verarbeitung
    • Für geringe Schütthöhe geeignet – punktuell auf Null auslaufend von 10mm – 200mm (empfohlene Einbaustärke)
    • Staubfrei
    • Geringes Gewicht und damit kaum Auswirkungen auf Statik
    Bauphysikalische Eigenschaften
    • Wärme- und schalldämmende Eigenschaften
    • Brandverhalten nach DIN
    • Erfüllt in Bezug auf Emissionen die Anforderungen
    • nach AgBB
      Bauaufsichtliche Zulassung DIBt [Z-23.11-1185]
    Hohe Stabilität durch gebundene Form
    • Längliche Form des Schüttgutes
    • Hanf = Vollmaterial ohne künstlichen Blähprozess. Keine Zerreibung – Stabilitätsgarantie
    • Klebeeffekt durch Bituminierung. Bildung eine fugenlosen Dämm- und Ausgleichsschicht

    Die Verarbeitung der MEHABIT Ausgleichsschüttung

    Aufbauempfehlungen

    • Höhenausgleich auf Beton- oder Holzbalkendecken; als Unterkonstruktion unter Trocken-, Nass- und Gussasphalt-Estrichen.
    • Stabile Auffüllung und Überdeckung von Zwischenräumen und Rohrleitungsbündeln.

    Verlegehinweise

    • Die Ausgleichsschüttung nur auf trockenem Untergrund einbauen. Auf ausreichend Schutz vor Feuchtigkeit ist zu achten.
    • Es gelten die allgemeinen Verarbeitungs- und Verlege-Richtlinien, die Aufbauempfehlungen sowie die Verlegehinweise. Die Produktdatenblätter sind zu beachten.

    Technische Daten

    *Gemessen und zertifiziert von unabhängigen Prüfinstituten. Je nach Parameter greifen noch die deutschen Vorgaben bzw. bereits europäische Klassifizierungen.

    Downloads